slogan

 

Man muss mit den richtigen Leuten zusammenarbeiten,
sie achten und motivieren.

Dauerhafter Erfolg ist nur im Team möglich.

(Klaus Steilmann)

 

Ausbildungscurriculum 1. Semester 2021

In diesem Ausbildungscurriculum finden Sie Informationen zu den Ausbildungsinhalten, den Terminen und weiterführenden Links.

 


 

PERSONENSCHUTZAUSBILDUNG: FACHMODUL 7 / Teil 2

Modul 7 – Teamentwicklung & Kommandoführung:

Das Modul 7 besteht aus 2 Teilabschnitten mit jeweils 3 Ausbildungstagen. Insgesamt also 6 Tage mit 60 Unterrichtseinheiten.

Dieses Modul umfasst im Kern die Grundprinzipien des  behördlichen Leadershiptrainings für Einsatzoffiziere. Die Führungslehren verbessern die Kenntnisse und Fähigkeiten als Befehlsgeber und führen somit zur einer höheren Effizienz bei Personenschutzeinsätzen. Diese Spezialisierung hebt damit das Einsatzpotential der Teilnehmer*innen und stärkt deren Handlungsfähigkeit im operativen Einsatz. Im Zuge des Moduls werden auch (abgestimmt auf die Personenschutzarbeit) guten Umgangsformen und kultiviertes Benehmen auf jedem Parkett kurz und prägnant erlernt / erarbeitet. Stil und Etikette gehört genauso zum Handwerkzeug eines jeden Personenschützers.

Das Ausbildungskonzept der CAMPUS Security & Training Group GmbH unterliegt den Regeln der ISO Norm 17024 und ist modular aufgebaut. Die Module können daher auch berufsbegleitend und unabhängig der Reihenfolge absolviert werden.

  • Ausbildungstermin: 10.02. - 12.02.2021
  • A - 1010 Wien, Schottenring 33
  • Förderbarer Lehrgang: Wir sind anerkannter Bildungsträger!
  • Verlinkte Informationen finden Sie hier:
   

BASISLEHRGANG SICHERHEITSDIENST & BEWACHUNG

Fachkraft für Schutz & Sicherheit in Österreich (TÜV - zertifiziert):

Für die erfolgreiche Arbeit als Sicherheitskraft sind eine Vielzahl an Kenntnissen und Fähigkeiten notwendig.

Qualifizierte Sicherheitskräfte sind in unserem Alltag nicht mehr wegzudenken und sind beruflich gefragte Fachleute geworden, wenn sie eine qualifizierte Ausbildung nachweisen können. Eben Spezialisten, die auf unterschiedlichste Gefahrensituationen sowohl präventiv, wie auch anlassbezogen, richtig - professionell - angemessen reagieren können. Die Arbeitsgrundlage für ihr Handeln und Einschreiten finden ausgebildete Sicherheitsfachkräfte in Rechts- und Dienstvorschriften wieder, gepaart mit systemischen kommunikations- und einsatztaktischen Grundlagen.

Die CAMPUS Security & Training Group GmbH gestaltet  seit Jahren aktiv den Qualitätsanspruch in der Sicherheitswirtschaft mit. Grundlagen aus Personenschutzlehrgängen und der Berufsdetektivausbildung fließen bereits in die Basisausbildung hinein.

  • Lehrgangstermin 1: 22.02. - 26.02.2021 (Prüfung 05.03.2021)
  • Lehrgangstermin 2: 17.05. - 21.05.2021 (Prüfung 28.05.2021)
  • KOSTENFREIES WEBINAR ZUR AUSBILDUNG >> KLICKEN <<
  • A - 1010 Wien, Schottenring 33
  • Förderbarer Lehrgang: Wir sind anerkannter Bildungsträger!
  • Verlinkte Informationen finden Sie hier:
   
 

PERSONENSCHUTZAUSBILDUNG: FACHMODUL 2

Modul 2 - Die Aufklärung im Personenschutz: Galt diese früher als eine Option, als eine mögliche Erweiterung zur Diensterfüllung, ist die Aufklärungsarbeit heute fixer Bestandteil moderner taktischer Personenschutzarbeit. Auch wenn durch eine systemische Aufklärungsarbeit die sogenannten "blitz attacks" (kriminell untermauerte Affekttaten) nicht gänzlich ausgeschlossen werden können, wird durch eine professionelle Aufklärungsarbeit rund 90% der möglichen Gefahren reduziert. Dieses Ausbildungsmodul setzt im taktischen Vorfeld an und bildet die Grundlage für eine rasche Reaktionsfähigkeit bei unmittelbarer Lageänderung der Personenschutzfachkräfte.
 
Das Ausbildungskonzept der CAMPUS Security & Training Group GmbH unterliegt den Regeln der ISO Norm 17024 und ist modular aufgebaut. Die Module können daher auch berufsbegleitend und unabhängig der Reihenfolge absolviert werden.
  • Ausbildungstermin: 12.03. - 14.03.2021
  • A - 1010 Wien, Schottenring 33
  • Förderbarer Lehrgang: Wir sind anerkannter Bildungsträger!
  • Verlinkte Informationen finden Sie hier:
   
 

BERUFSDETEKTIV - ASSISTENT*IN: Schwerpunkt 'Einzelhandel / Kaufhausdetektiv'

 
Der Beruf der Berufsdetektiv*innen und Assistent*innen erfordert umfassendes Fachwissen und ein hohes Maß an Spezialkenntnissen:

Die Intensivausbildung im Einsatzbereich KAUFHAUS / RETAIL vermittelt kompakt die wesentlichen Inhalte, die aufgrund unserer Erfahrung für die Durchführung von professioneller Detekteiarbeit in der Kaufhausdetektei nützlich, notwendig und gesetzlich vorgeschrieben sind. Ein hohes Maß an Menschenkenntnis, Geschick und erlerntes Können prägen dieses Berufsbild.

Im Mittelpunkt der Ausbildung stehen die Bearbeitung von Fallbeispielen und die praktische Einübung der vermittelten Techniken. Theorie und Praxis sind eng miteinander verzahnt. Reflexionen sichern die Entwicklung eines klaren Selbstverständnisses.

  • Ausbildungstermin Teil 1/2: 09.04. - 11.04.2021
  • Ausbildungstermin Teil 2/2: 19.04. - 23.04.2021
  • A - 1010 Wien, Schottenring 33
  • Förderbarer Lehrgang: Wir sind anerkannter Bildungsträger!
  • Verlinkte Informationen finden Sie hier:
   

PERSONENSCHUTZAUSBILDUNG: FACHMODUL 8

 
Modul 8 – Sonderlagen- & Geiselnahmetraining: Für diesen taktischen Intensivlehrgang trainieren wir sowohl in der Stadt, wie auch im ländlichen Bereich. Die Auszubildenden üben Fahrzeugüberstellungen im Konvoi mit mehreren Schutz- und Backup-Fahrzeugen. Im Anschluss wird in unmittelbarer Nähe zum Übungsgebäude "Kill-House" eine Unterkunft bezogen. Danach geht es in den Wald und in ein Einsatzgebäude zum taktischen Training.
 
Übungsannahmen, wie zum Beispiel: Von rechts stürmt jemand mit gezogener Waffe auf die Gruppe zu: "Angriff!". Binnen Bruchteilen müssen die Teilnehmer*innen in der Lage sein die Schutzperson zu sichern. Diese und ähnliche Sicherheitslagen werden auch im Wald trainiert. Hierbei erfolgt auch der Transport einer verletzen Schutzperson im Gebirge. Dies fordert absolute Kontrolle über die erlernten Einsatztechniken, wie auch die Beherrschung der eigenen Psyche.
 
Schlafenzug und körperliche Erschöpfung führt unsere Teilnehmer*innen an deren Grenze. Als Abschluss wird eine mehrstündige Geisellage im Übungsgebäude abgearbeitet.
 
Das Ausbildungskonzept der CAMPUS Security & Training Group GmbH unterliegt den Regeln der ISO Norm 17024 und ist modular aufgebaut. Die Module können daher auch berufsbegleitend und unabhängig der Reihenfolge absolviert werden.
  • Ausbildungstermin: 06.05. - 09.05.2021
  • A - 1010 Wien, Schottenring 33
  • Förderbarer Lehrgang: Wir sind anerkannter Bildungsträger!
  • Verlinkte Informationen finden Sie hier:
   

 


PERSONENSCHUTZAUSBILDUNG: FACHMODUL 1

 

Modul 1 – Das Berufsbild der Personenschutzfachkräfte: Das Berufsbild von Personenschützern hat sich im Laufe der Zeit gewaltig geändert. Das Klischee vom anzugtragenden 2 Meter Bodybuilder trifft heute keine Kundenwünsche mehr und hat daher auch keinen Platz für diese Spezialisierung in den High-Level-Security Units. Durch die operative und präventive Abwehr von Gefahren gestaltet sich der Arbeitsalltag vielschichtig und man braucht Top ausgebildete Einsatzkräfte.

 Im MODUL 1 wird über die Geschichte und die Entwicklung von Personenschutzeinheiten der Zugang zum Berufsbild geklärt sowie die rechtliche Hintergründe zum Berufsbild vermittelt.  Der Arbeitsalltag wird beschrieben und erste taktische Maßnahmen in Prävention und Gefahrenabwehr zum Schutz des Klienten ausgearbeitet.

Weiters erfolgt die sportmotorische Leistungsüberprüfung zur Aufnahme für entsprechende Personenschutz - Kommandoeinheiten.

Das Ausbildungskonzept der CAMPUS Security & Training Group GmbH unterliegt den Regeln der ISO Norm 17024 und ist modular aufgebaut. Die Module können daher auch berufsbegleitend und unabhängig der Reihenfolge absolviert werden.

  • Ausbildungstermin: 16.06. - 20.06.2021
  • A - 1010 Wien, Schottenring 33
  • Förderbarer Lehrgang: Wir sind anerkannter Bildungsträger!
  • Verlinkte Informationen finden Sie hier:
   

 


PERSONENSCHUTZAUSBILDUNG: FACHMODUL 5

 

Modul 5 – Feuerkampf, Force-on-Force und Einsatztaktik:

Das Modul 5 besteht aus 2 Teilabschnitten mit jeweils 2 Ausbildungstagen. Insgesamt also 4 Tage mit 40 Unterrichtseinheiten. Abschnitt 1 und 2 sind auch separat buchbar. Für die Teilnahme am 2. Abschnitt gilt jedoch Abschnitt 1 als Grundvoraussetzung.

Das waffenbezogene Einsatztraining ist dem Verhältnismäßigkeitsprinzip angepasst. Dies unter ständiger Prüfung auf die angewandten Zwangsmaßnahmen hinsichtlich ihrer Notwendigkeit und Angemessenheit im Waffengebrauch und der größtmöglichen Schonung des Gegenübers. Als Grundlage dienen Erfolgskonzepte wie die 3-D Philosophie (Dialog, Deeskalation, Durchsetzung), das Wyatt Protokoll und ähnliche personenschutzbezogenen Konzepte in Verbindung mit der Festigung der modernen Lehre des taktischen Schusswaffengebrauches.

Das Ausbildungskonzept der CAMPUS Security & Training Group GmbH unterliegt den Regeln der ISO Norm 17024 und ist modular aufgebaut. Die Module können daher auch berufsbegleitend und unabhängig der Reihenfolge absolviert werden.

  • Ausbildungstermin: 06.07. - 09.07.2021
  • A - 1010 Wien, Schottenring 33
  • Förderbarer Lehrgang: Wir sind anerkannter Bildungsträger!
  • Verlinkte Informationen finden Sie hier:
   

KOSTENFREIES WEBINAR: TÜV FACHKRAFT FÜR SCHUTZ & SICHERHEIT (A)

 
Erfolg, Anerkennung & höhere Entlohnung durch Zertifizierung

 

IHR KOSTENFREIES FACHWEBINAR = IHR SPRUNG IN EINE NEUE ZUKUNFT!

Der Beruf als zertifizierte Fachkraft für Schutz & Sicherheit erfordert umfassendes Fachwissen und ein hohes Maß an Spezialkenntnissen.

In diesem Webinar erfahren Sie, wie Sie die größten Fehler bei Sicherheitsfortbildungen vermeiden können. Wir zeigen Ihnen, wie Sie als als Sicherheitskraft, oder auch als Neueinsteiger, durch eine Intensivausbildung mehr Gehalt, Respekt und Anerkennung bekommen um künftig als Profi im Sicherheitswesen wahrgenommen zu werden. Diese Ausbildung ist durch die TÜV Zertifizierung in ganz Europa anerkannt.

KONKRET wird in diesem Webinar verdeutlicht:

  • Welche Inhalte werden innerhalb der Ausbildung vermittelt (Theorie und Praxis).
  • Bessere Gehaltseinstufung mit Fachausbildung.
  • Berufliche Sicherheit durch Kompetenz.
  • Aufstieg & Perspektiven mit dieser Fortbildung.
  • Wie kann man um ein Stipendium ansuchen.

Vom Türsteher zur anerkannten Fachkraft!

ACHTUNG: Die Teilnehmerplätze und Termine sind begrenzt. Melden Sie sich bitte nur an, wenn Sie wirklich etwas ändern möchten - sonst nehmen Sie den Platz jemandem weg, der tatsächlich erfolgreich sein will!

 

JETZT PLATZ RESERVIEREN !

Kostenlose Teilnahme.

INFOS & ANMELDUNG

(hier klicken - Sie werden weitergeleitet):


 


 

 

CAMPUS Security & Training Group GmbH
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website für die Google Analyse weiter.